Tag & Nacht

Airbnb setzt seinen Kurs fort, einzigartige und überraschende Übernachtungsmöglichkeiten anzubieten. Bei einer Pressekonferenz am 1. Mai stellte die Plattform mehrere neue, ungewöhnliche Unterkünfte vor, die ab diesem Sommer verfügbar sein werden. Darunter befinden sich so spektakuläre Orte wie das Innere der Uhr im Musée d’Orsay oder mitten zwischen den Rennwagen im Ferrari-Museum in Italien.

Das Projekt, das unter dem Namen „Icons“ läuft, umfasst derzeit 11 völlig atypische Unterkünfte. Darunter sind auch eine Nachbildung des X-Men-Anwesens und das Haus aus dem Pixar-Film „Oben“.


Begrenzte Verfügbarkeit

Allerdings werden nur wenige Glückliche die Chance erhalten, in diesen außergewöhnlichen Unterkünften zu übernachten. Interessenten können sich bewerben, sobald die Angebote online sind. Die ausgewählten Gäste erhalten ein digitales goldenes Ticket, es werden etwa 4.000 solcher Tickets im Jahr 2024 zur Verfügung stehen.

Besonders hervorgehoben wurde das Angebot im Musée D’Orsay. Übernachtungsgäste können nicht nur eine unvergessliche Nacht im Uhrenzimmer verbringen, sondern auch den französischen Designer Mathieu Lehanneur treffen, der die olympische Fackel entworfen hat.

Ein einzigartiges Erlebnis

Die Erfahrung endet jedoch nicht mit einer Übernachtung. Die glücklichen Gäste haben außerdem die Möglichkeit, die Eröffnungszeremonie der Olympischen Spiele am 26. Juli von der Terrasse des Museums aus zu erleben, die einen tollen Blick auf die Seine bietet. Reservierungen für diese Unterkunft werden ab dem 21. Mai möglich sein.

In einer Welt, in der das Reisen oft von der Suche nach einzigartigen Erfahrungen getrieben wird, scheint Airbnb erneut eine Marktnische erfolgreich zu erschließen. Solche Angebote verleihen dem Konzept des Reisens eine neue Dimension – es geht nicht mehr nur darum, irgendwo zu übernachten, sondern darum, wo und wie man übernachtet. Sind Sie bereit für eine Nacht im Museum? Oder vielleicht eine zwischen glänzenden Ferraris? Packen Sie Ihre Koffer, die Reise beginnt bald!


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere einfach den Newsletter unserer Chefredaktion!