Auf dem Weg aus Lockdown? Nächste Woche soll Emmanuel Macron sprechen…

295

Einen Monat vor Weihnachten könnte das Staatsoberhaupt seine Strategie der schrittweisen Normalisierung vorstellen.

Emmanuel Macron soll nächste Woche zu den Franzosen sprechen, wie mehrere Medien, darunter BFMTV, LCI und RTL, am Dienstag, dem 17. November, ankündigten. Diese Rede sollte zwei Wochen nach der letzten Intervention von Premierminister Jean Castex gehalten werden, der nach zwei Wochen Lockdown das Land um Geduld gebeten hatte. Laut mehreren übereinstimmenden Quellen könnte der Staatschef einen Monat vor Weihnachten dem französischen Volk seine Strategie für einen schrittweisen Ausstieg aus dem Lockdown vorstellen.

“Druck auf Krankenhäuser bleibt sehr hoch”
In einer Zeit, in der die zwangsweise geschlossenen Unternehmen immer wieder ihre Öffnung fordern, werden die Worte des Staatschefs von größter Bedeutung sein. Zu den erwarteten Szenarien gehört z.B. die Einführung einer Ausgangssperre mit möglichen Ausnahmeregelungen während der Feiertage. Eine “Auflockerung” des Lockdowns könnte auch religiöse Zeremonien betreffen. Jedenfalls soll am kommenden Mittwoch im Elysée-Palast ein neuer Verteidigungsrat zu diesem Thema stattfinden.

In der Zwischenzeit rufen die Behörden immer wieder zur Vorsicht auf. “Der Druck auf die Krankenhäuser ist nach wie vor sehr hoch”, sagte Jerome Salomon, Generaldirektor von Santé Publique, auf seiner Pressekonferenz und nannte die Zahl von 33.500 Menschen, die derzeit wegen Covid im Krankenhaus behandelt werden, einen Rekord. Am Vormittag bestätigte der Gesundheitsminister Olivier Véran, dass das Land “begonnen” habe, einen “Rückgang der Epidemie” zu beobachten, fügte aber sofort hinzu: “Dies bedeutet nicht, dass wir das Virus überwunden haben oder dass die Epidemie vorbei ist”.  ”Ihre Bemühungen zahlen sich aus, wir dürfen nicht nachlassen, wir dürfen den Kurs nicht ändern”, mahnte der Gesundheitsminietr, der auch sagte, er hoffe, “Anfang 2021 mit der Impfung beginnen zu können”. Vorausgesetzt, dass der ausgewählte Impfstoff “wirksam und sicher” ist.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion