Bordeaux: Ein seltenes Buch aus dem Besitz von Montaigne wird versteigert

144

Der für den 15. Oktober geplante Verkauf von Ivoire Bordeaux, der speziell Bibliophilen gewidmet ist, dürfte besonders gut besucht sein. Das Auktionshaus Chartrons gab an diesem Donnerstag bekannt, dass während dieser Vertseigerung ein Buch aus dem Besitz von Montaigne, eine Kopie von Plutarchs “Les vies des Hommes illustres” (1565), angeboten wird. Der Wert wurde zwischen 30.000 und 40.000 Euro festgelegt.

Der berühmte Autor der “Essays” hatte eine sehr umfangreiche Bibliothek, die er “Buchhandlung” nannte und die aus tausend Büchern bestand, von denen nur 106 Werke erhalten sind, erklärt das Auktionshaus. Die Entdeckung dieser Kopie von Plutarch ist besonders bemerkenswert, da “das letzte Erscheinen eines Werks, das Montaigne gehörte, eine Kopie von Térence ist, die 2009 wieder auftauchte, als es seit 1938 als verschollen galt”, fährt Ivoire Bordeaux fort.

Konferenz zu diesem besonderen Buch
“Unsere Kopie ist umso interessanter, als wir bisher keine Arbeit von Plutarch kannten, die Montaigne gehörte, aber wir wissen, welches Gewicht der gelehrte Philosoph der Arbeit dieses Autors beimass. Plutarch ist in der Tat der am häufigsten zitierte Autor der “Essays”.

Anlässlich dieser Entdeckung organisiert die Société des bibliophiles de Guyenne am Montag, den 12. Oktober, um 17.00 Uhr im Auditorium der Stadtbibliothek von Bordeaux eine Konferenz zu diesem wertvollen Exemplar.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion