Bretagne: Sie findet ihren vor 40 Jahren verlorenen Ehering an einem Strand wieder

208

Ein Geschenk, das vom Himmel fiel. Oder besser gesagt im Sand begraben lag. Eine in Indre lebende Frau hatte die glückliche Überraschung, ihren Ehering wieder zu bekommen, den sie vor vierzig Jahren am Palus-Strand in Plouha (Côtes-d’Armor) verloren hatte.

Es war ein Metallsucher, der diesen Sommer das Juwel entdeckte. Er sah auf der Innenseite des Ringes die eingravierten Vornamen von Jean-René und Anne mit dem Datum 31. August 1974 und zwei kleine Herzen miteinander verflochten.

Der Metallsucher veröffentlichte dann ein Foto seines Fundes auf seiner Facebook-Seite, um den Besitzer aufzuspüren, und die Magie der sozialen Medien erledigte den Rest. Es war endlich letzten Monat, als die Frau ihr kostbares Juwel wieder in ihren Händen hielt. Der Ring war auch nach dieser langen Zeit vollständig intakt geblieben. „Wir waren so traurig, das haben wir nicht mehr erwartet. Für uns war der Ring seit 40 Jahren definitiv verloren “, sagte das glückliche Paar.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion