Tag & Nacht

Fans in Marseille hatten sich auf ein unvergessliches Konzert gefreut, doch die Nachricht kam wie ein Schlag ins Gesicht: Bruce Springsteen musste seinen geplanten Auftritt am Abend des 25. Mai im Orange Vélodrome verschieben. Grund für die kurzfristige Absage: eine Stimmbandentzündung des Rockstars.

Eine bittere Enttäuschung für die Fans



Gérard Drouot Productions, der Produzent des Konzerts, gab auf dem sozialen Netzwerk X bekannt: „Das für heute Abend geplante Konzert im Orange Vélodrome von Marseille muss leider auf ein späteres Datum verschoben werden.“ Diese Nachricht erschütterte die Fans, besonders jene, die bereits angereist waren und sich auf einen Abend voller Hits und Rock’n’Roll gefreut hatten.

Ticketregelungen und Rückerstattungen

Die gute Nachricht für alle Ticketinhaber: Die bereits gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit für das noch festzulegende Ersatzdatum. Wer jedoch nicht auf das neue Datum warten möchte, kann eine Rückerstattung beantragen. Diese Flexibilität dürfte die Enttäuschung zumindest ein wenig mildern. Dennoch – viele hatten ihre Reise nach Marseille speziell für dieses Ereignis geplant und mussten nun schnellstmöglich umdisponieren oder waren gar umsonst angereist.

Vorfreude und Realität

Das Orange Vélodrome mit seinen 60.000 Plätzen sollte der Schauplatz eines epischen Abends werden. Viele Fans waren bereits in der Nähe des Stadions versammelt, die Stimmung war trotz der trüben Nachricht voller Vorfreude. „The Boss“, wie Bruce Springsteen liebevoll genannt wird, hat eine treue Fangemeinde, die ihm durch dick und dünn folgt. Das zeigt sich auch in der Geduld und dem Verständnis, das viele für seine gesundheitlichen Probleme aufbringen.

Gesundheitliche Herausforderungen

Springsteen, der mittlerweile 74 Jahre alt ist, hatte bereits im September letzten Jahres mehrere Konzerte in den USA verschoben. Damals musste er sich von einem Magengeschwür erholen. Diese erneuten gesundheitlichen Herausforderungen werfen jedoch die Frage auf: Wie sehr setzen dem Rockveteranen die Strapazen der Tourneen zu? Es ist bewundernswert, dass er trotz allem weiterhin die Bühne rockt – doch zu welchem Preis?

Ein Lichtblick am Horizont

Auch wenn der gestrige Abend ohne den legendären Sound von Bruce Springsteen verlaufen musste, bleibt die Hoffnung auf ein baldiges Wiedersehen bestehen. Das verschobene Konzert wird nachgeholt, und dann wird der „Boss“ hoffentlich wieder in voller Kraft zurückkehren und seine Fans mit einer unvergesslichen Show belohnen.

Die Musikwelt wird gespannt verfolgen, wann der neue Termin für das Konzert in Marseille bekannt gegeben wird. Bis dahin bleibt den Fans nichts anderes übrig, als ihre Unterstützung und besten Wünsche an ihren Helden zu senden. Schließlich – wer könnte es Bruce Springsteen übelnehmen, dass er sich um seine Gesundheit kümmern muss?

Eines steht fest: Wenn der „Boss“ wieder auf der Bühne steht, werden die Ränge des Orange Vélodrome vor Begeisterung beben. Bis dahin bleibt nur die Vorfreude auf einen Abend, der vielleicht sogar noch legendärer wird als ursprünglich geplant.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere einfach den Newsletter unserer Chefredaktion!