Coronavirus: Die Zahl der Fälle nimmt in der älteren Bevölkerung zu

149

Die Coronavirus-Epidemie beschleunigt sich in Frankreich. Die letzten Gesundheitsuntersuchungen zeigen einen stetigen Anstieg der Indikatoren.

Laut dem am Freitag, 9. Oktober, veröffentlichten Bericht wurden innerhalb von 24 Stunden mehr als 20.000 neue Fälle von Coronavirus registriert. Die Zahl der über 65-Jährigen, die von Covid betroffen sind, ist heute höher. “Bis dahin waren die jungen Leute am meisten betroffen, aber nach und nach werden sie von der älteren Generation eingeholt”, erklärt Emmanuelle Lagarde in den 19/20-Nachrichten. Die Rate der Testpositivität liegt bei Jugendlichen und unter 65 Jahren bei über 10%. In der dritten und vierten Altersgruppe ist diese Rate ebenfalls im Steigen begriffen und liegt bei 6%.

Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion

1.448 Intensivbetten sind von Covid-Patienten belegt 
“Das beunruhigt die Behörden, denn die Älteren sind am ehesten von ernsthaften Erkrankungen bedroht. Gegenwärtig gibt es bereits 1.448 von insgesamt etwa 5.000 Intensivbetten, die von Covid-Patienten belegt sind”, fügte der Journalist hinzu. Die Gesundheitssituation in ganz Europa wird immer angespannter.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!



Tipp der Redaktion