Coronavirus: neue Restriktionen in Paris, mehr als 4.000 Patienten auf Intensivstationen in Frankreich

245

Mehr als 4.000 Covid-19-Patienten befinden sich derzeit auf Intensivstationen oder in der Reanimation, wobei die Zahl der Einweisungen kontinuierlich zunimmt, so die am Mittwoch von Santé Publique Frankreich veröffentlichten Zahlen. Mit 394 neuen Todesfällen in Krankenhäusern innerhalb von 24 Stunden hat das Virus seit Beginn der Epidemie den Tod von 38.674 Menschen verursacht, davon 26.595 im Krankenhaus. Ein Verteidigungsrat unter dem Vorsitz von Emmanuel Macron erörterte am Mittwoch eine mögliche Verschärfung der Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung der Epidemie. 

Neue Beschränkungen in Paris
Die PS-Bürgermeisterin von Paris, Anne Hidalgo, kündigte am Donnerstagmorgen die Schließung “einiger Kioske”, Lebensmittelgeschäfte und Take-Away-Restaurants ab 22 Uhr an, wo “Menschenschlangen” in den Straßen der Hauptstadt beobachtet wurden.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion