Coronavirus: Offene Schulen, was sind die gesundheitlichen Folgen?

136

Die Schulen bleiben geöffnet, während die zweite Welle des Coronavirus am Freitag, dem 6. November, immer noch Frankreich heimsucht. Ist es ein Risiko für Familien? Damien Mascret, Gesundheitsexperte von France Télévisions, erklärt die Situation.

Wie groß ist das Risiko, dass junge Menschen an Covid-19 erkranken? “Es hängt alles vom Alter ab”, sagt Damien Mascret, ein Gesundheitsexperte von France Télévisions. “Heute wissen wir zum Beispiel, dass Kinder unter zehn Jahren nur halb so häufig infiziert werden wie andere”, fügt er hinzu, und sie werden das Virus auch leichter los. Für die über Zehnjährigen hingegen “ist alles so wie für Erwachsene”.

Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion

Risiko für die Familie
Innerhalb der Familien besteht tatsächlich “die Gefahr, dass Erwachsene kontaminiert werden”, sagt Damien Mascret. Wir müssen also allen die Barrieregesten beibringen: Hände waschen, Räume lüften und schließlich, wenn man Riskipersonen zu Hause hat, vergessen Sie nicht, eine Maske zu tragen, auch zu Hause”.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!



Tipp der Redaktion