Tag & Nacht

Gestern Abend wurden schreckliche Nachrichten auf Twitter veröffentlicht. Laut dem Twitter-Account Footballogue, der den Fußballnachrichten gewidmet ist, wurde der Spieler Cristiano Ronaldo Opfer eines Autounfalls. Aber in Wirklichkeit handelt es sich hierbei um „gefälschte Nachrichten“. Das Twitter-Konto war das Ziel eines Hacks.

Ist Cristiano Ronaldo bei guter Gesundheit? Einige Internetnutzer sind besorgt. In der Nacht von diesem Freitag auf Samstag wurde eine seltsame Nachricht auf Twitter gepostet.



„Cristiano Ronaldo erlitt einen schweren Verkehrsunfall. Er schwebe zwischen Leben und Tod in einem Krankenhaus in Turin“, steht auf schwarzem Hintergrund geschrieben.

An diesem Samstagmorgen fragten viele Internetnutzer nach Neuigkeiten über den Fußballstar. Am Morgen meldete der Twitter-Account Footbalogue, gehackt worden zu sein. „Wir wurden gestern Abend gehackt. Wir entschuldigen uns für die Falschmeldungen, die auf unserem Konto veröffentlicht wurden. Wir haben Schritte unternommen, um dieser Geschichte auf den Grund zu gehen“.

Es handelt sich also um falsche Informationen. Die italienische Tageszeitung Gazetta dello Sport, die als Quelle genannt wurde, hat nichts dergleichen geschrieben. Die Nachricht wurde inzwischen aus dem Twitter-Konto gelöscht.

Die Internetnutzer machen aus ihrer Wut über dieses Hacking keinen Hehl.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere einfach den Newsletter unserer Chefredaktion!