Tag & Nacht

Auch am heutigen Freitag, dem 13., geht es beim Lotto und bei EuroMillions um viel Geld. Welche Zahlen sind in der Geschichte dieser beiden Glücksspiele am häufigsten aufgetaucht? Wir verraten es euch.

Glaubst du an Freitag den 13.? Dann ist heute der Tag zum Spielen. Zu diesem Anlass bietet die Française des Jeux 16 Millionen Euro für die Superlotterie und 65 Millionen Euro für die EuroMillions an. Ein Freitag, der 13., zieht in der Regel doppelt so viele Spieler an wie eine normale Ziehung. 4 bis 5 Millionen Menschen werden in Frankreich ihr Glück versuchen.

Die Statistiken und Wahrscheinlichkeiten sind eindeutig: Mit einem Lotto-Tippschein hast du bei der Française des Jeux eine Chance von 17%, einen kleinen Preis zu gewinnen, aber nur eine Chance von 0,00000072%, den Hauptgewinn zu tippen. Bei den EuroMillions sind die Jackpots astronomisch, aber die Gewinnchancen sind auch nicht besser: eine Wahrscheinlichkeit von etwa 1 zu 140 Millionen, die richtigen fünf Zahlen und die richtigen zwei Sterne anzukreuzen. Aber das soll uns nicht davon abhalten, unser Glück zu versuchen, oder?

Die beliebtesten Lottozahlen
Im Lotto werden die Zahlen 7, 30 und 48 am häufigsten gezogen. Die Kugel 41 soll mit einer Ziehungsrate von 12,38% seit 2008 die am häufigsten gezogene Kugel sein. Im Gegensatz dazu kamen im gleichen Zeitraum die zehn Zahlen 2, 3, 18, 34 und die Glückszahlen 5 und 1 am wenigsten häufig dran.

Zehn Zahlen sollen häufiger auftauchen als die anderen: 41, 22, 13, 23, 33, 1, 15, 27, 16 und 32. Was die Glückszahl betrifft, so waren 9, 8 und 4 die drei am häufigsten gezogenen Zahlen im Jahr 2020.

Die meistgezogenen Zahlen bei EuroMillions
Bei EuroMillions ist die 20 die Zahl, die in der Geschichte des Spiels am häufigsten gezogen wurde. Die am häufigsten gezogenen Zahlen seit September 2016 sind 20, 23, 27, 15 und 39 sowie die Sterne 2 und 3, laut euro-millions.com. Umgekehrt sind die am seltensten gezogenen Zahlen 18, 22, 40, 33, 36 und die Sterne 10 und 1. 18 ist die am seltensten gezogene Zahl überhaupt, sie kam insgesamt nur 36 Mal.

Viele Spieler verlassen sich auf persönliche Glückszahlen, um ihre Spielscheine zu füllen: 43% wählen wichtige Daten, 42% Geburtstage und 31% Glückszahlen. Und 48% der Lotto- und Euromillionen-Spieler verwenden jedes Mal dieselben Zahlen.

Wie auch immer deine Strategie aussieht, viel Glück bei der Auslosung am Freitag, den 13.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere einfach den Newsletter unserer Chefredaktion!