Lockdown: Entscheidung innerhalb der nächsten zehn Tage über die Öffnung der Skigebiete zu Weihnachten

206

Das Büro des Premierministers hat mitgeteilt, dass in den nächsten zehn Tagen eine Entscheidung über die Öffnung von Skigebieten in Frankreich getroffen werden soll. Jean Castex traf diesen Montag mit den wichtigsten Berufsverbänden und Bürgermeistern zusammen, die hinsichtlich der Öffnung der Ski-Resorts besorgt sind.

Es wird noch eine Weile dauern. Nach Angaben von Matignon werden die Behörden erst in den nächsten zehn Tagen eine Entscheidung über die Öffnung der Skigebiete in Frankreich treffen: “Angesichts der Vorbereitungszeit, die für eine mögliche Öffnung für die Feiertage zum Jahresende erforderlich ist, wird innerhalb der nächsten zehn Tage eine Entscheidung getroffen werden. Sie wird in Abhängigkeit von der Entwicklung der Gesundheitssituation, die das wesentliche Kriterium sein muss, und unter Berücksichtigung der größtmöglichen Kohärenz mit unseren Nachbarländern erfolgen”, erklärt das Büro von Premierminister Jean Castex in einer Pressemitteilung.

Der Regierungschef hat am Montag, 23. November, die wichtigsten Berufsverbände und gewählten Vertreter empfangen, die hinsichtlich der Öffnung der Bergregionen zu den Weihnachtsfeiertagen besorgt sind. “Das Treffen ermöglichte es, die Bedingungen für die Umsetzung der verschiedenen Szenarien genauer zu untersuchen, sei es die Definition eines spezifischen Gesundheitsprotokolls oder, im Falle einer Schließung, die Modalitäten der wirtschaftlichen und sozialen Unterstützung der Unternehmen und Saisonarbeiter”, so das Büro des Premierministers.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion