Nach seiner Niederlage, die Statue von Donald Trump in Madame Tussauds-Museum nun in Golfkleidung

324
Werbung
Tipp der Redaktion

Das Museum, in dem Wachsfiguren von Prominenten ausgestellt sind, erinnert daran, dass der Präsident gerade Golf spielte, als die Wahlergebnisse bekannt gegeben wurden.

An diesem Samstag, dem 7. November, kamen endlich die Ergebnisse der US-Präsidentschaftswahlen vom 3. November herein und erklärten Joe Biden zum Sieger. Zum Zeitpunkt der Ankündigung war Donald Trump gerade beim Golfen, zum 284. Mal seit seiner Amtseinführung, berichtet die Website TrumpGolfCount.

Aus diesem Grund wollte das Madame Tussauds-Museum in London, das Wachsfiguren von Berühmtheiten versammelt, den Mann, der von einer Fachzeitschrift zum “besten Golfpräsidenten der Vereinigten Staaten” gekürt wurde, durch eine Änderung seines Outfits ehren. So hat dieser Wachs-Donald Trump seinen Anzug nun gegen ein Golf-Outfit eingetauscht.

Werbung

Mit einzigartigen Rezepturen, umweltfreundlicher Verpackung und international anerkannten Zertifizierungen!

Tipp der Redaktion

Eine recht nette Geste im Vergleich zum Berliner Museum, das seine Statue des 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten in einer Mülltonne verbannt hat, um seine Unterstützung für den demokratischen Kandidaten Joe Biden zu zeigen. Auf Instagram sagte das Museum, es wolle “Platz für den nächsten Präsidenten schaffen”, noch bevor er offiziell gewählt wurde. 

Trump im Berliner Wachsfiguren-Kabinett

Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!