Tag & Nacht

Das Feuer brach am frühen Montagmorgen in einer Wohnung in der Nähe der Porte d’Aubervilliers aus, wie France Bleu Paris berichtete.

Ein Feuer, das am Montag, dem 25. September, in den frühen Morgenstunden im 18. Arrondissement von Paris ausbrach, forderte zwei Schwerverletzte und sechs Leichtverletzte, wie der Sender France Bleu Paris von der Feuerwehr der Hauptstadt erfuhr. Das Feuer brach um 5.15 Uhr am Boulevard Ney in einer 40 Quadratmeter großen Wohnung im zweiten Stock eines Gebäudes mit insgesamt sechs Wohnungen aus. Das Gebäude befindet sich am Boulevard Ney 16, in der Nähe der Porte d’Aubervilliers.


Ein Mann und eine Frau befinden sich in einem ernsten Zustand. Sechs weitere Opfer sind leichter verletzt. Alle Verletzten wurden nach Angaben der Feuerwehr in ein Krankenhaus gebracht. Insgesamt 120 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Sie führten vier Rettungen und sieben Sicherungen durch. Die Feuerwehr konnte das Feuer mittlerweile unter Kontrolle bringen.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere einfach den Newsletter unserer Chefredaktion!