Starke Regenfälle und Gewitter: Warnstufe Orange für die Pyrénées-Orientales und Gelb für die Aude.

245

Während der November besonders trocken und sonnig war, wird an diesem Wochenende mit einer Episode starken Regens gerechnet. Die kumulative Niederschlagsmenge könnte 150/200 mm im Roussillon erreichen.

Für dieses Wochenende und insbesondere für diesen Samstag ist eine Starkregen-Episode in den Pyrénées-Orientales vorgesehen. Auch im Osten Korsikas wird an diesem Wochenende mit starken Regenfällen gerechnet. Diesen Freitag hat Météo Frankreich das Departement Pyrénées-Orientales wegen Regen und Gewittern in Alarmzustand orange und das Departement Aude in Alarmzustand gelb versetzt.

Nahe des Mittelmeers, östlich der Aude, in den östlichen Pyrenäen und auf Korsika wird mit starken Regenfällen gerechnet. Während dieser mediterranen Episode, zwischen Freitag und Samstag, könnte die kumulative Niederschlagsmenge im Roussillon 150/200 mm erreichen. Auf Korsika werden die starken Regenfälle auch am Sonntag anhalten.

Während die Skigebiete auf eine definitive Antwort bezüglich des Eröffnungsdatums der Wintersaison warten, ist die Schneedecke auf den Massiven sehr dünn. “In diesem besonders trockenen und milden November in den Bergen ist die Schneedecke in fast allen Gebirgsmassiven (mit Ausnahme der Haute-Savoie, wo es noch Reste von guten Oktober-Fällen gibt) nahe am Rekordtief für diesen Zeitraum”, erklären die Meteorologen von Météo France.

Die bevorstehenden Niederschläge werden die Gipfel der östlichen Pyrenäen sowie die Höhen der korsischen Berge beschneien.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion