Tag & Nacht

Der Lehrer wurde am Freitag vor dem Collège-Lycée Gambetta-Carnot von einem radikalisierten Islamisten und ehemaligen Schüler erstochen.

Die Beerdigung von Dominique Bernard, dem Lehrer, der am Freitag bei einem dschihadistischen Anschlag ermordet wurde, findet am Donnerstag um 10 Uhr in der Kathedrale von Arras statt. Die Zeremonie wird von Olivier Leborgne, dem Bischof der Stadt, geleitet, wie das Bistum gegenüber France Télévisions mitteilte. Auch Emmanuel und Brigitte Macron werden bei der Zeremonie anwesend sein. Ursprünglich sollte Emmanuel Macron am Donnerstag nach Villers-Cotterêts im Departement Aisne reisen, um die Cité internationale de la langue française einzuweihen.


Der 57-jährige Französischlehrer Dominique Bernard wurde am 13. Oktober vor dem Collège-Lycée Gambetta-Carnot in Arras von einem 20-jährigen ehemaligen Schüler erstochen, der als radikalisierter Islamist aktenkundig war und seit Juli von der Generaldirektion für Innere Sicherheit (DGSI) beobachtet wurde. Drei weitere Personen wurden bei dem Anschlag verletzt. Am Montag wurde in allen Schulen eine Schweigeminute zu Ehren von Dominique Bernard abgehalten, auf den Tag genau drei Jahre nach der Ermordung des Lehrers Samuel Paty, der ebenfalls von einem radikalisierten Islamisten getötet wurde.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere einfach den Newsletter unserer Chefredaktion!