Coronavirus: Die Impfkampagne wird “das ganze Jahr 2021 hindurch” laufen.

181

Nach Angaben der Generaldirektion für Gesundheit wird die in Frankreich geplante Impfkampagne “über das ganze Jahr 2021” verteilt. Die am stärksten gefährdeten Gruppen, wie ältere Menschen oder Menschen, die in Alters- und Pflegeheimen leben, werden die ersten sein, die geimpft werden sollen.

Während die französische Hohe Gesundheitsbehörde (HAS) am Montagmorgen ihre Empfehlungen zur Impfstrategie in Frankreich herausgeben soll, hat die Generaldirektion für Gesundheit bereits am Sonntag Hinweise über die Kampagne herausgegeben, die Ende Dezember beginnen soll. Im Mittelpunkt der Diskussion steht die Frage des Zielpublikums: “Die älteren Menschen in Aklters- und Pflegeheimen und das Pflegepersonal werden zu dieser Kategorie gehören”, erklärt ein Mitglied der Hohen Gesundheitsbehörde in Le Parisien.

Nach Angaben des Journal du Dimanche sollen nicht weniger als 1,5 Millionen Menschen von dieser ersten Impfwelle erreicht werden: “Zunächst wird die Impfstrategie zielgerichtet sein. Wir werden die Dosen nach und nach erhalten, was uns veranlassen wird, vorrangig diejenigen zu impfen, die die Impfung am dringendsten benötigen”, so die HAS.

Eine Marathon-Kampagne
Nach Angaben der Generaldirektion Gesundheit wird sich diese Impfkampagne über das ganze Jahr 2021 erstrecken.

Die verschiedenen Impfstoffe werden in der Tat im Laufe der Monate zu unterschiedlichen Terminen die Zulassung erhalten, je nach dem Datum der Einreichung der Dossiers bei der Europäischen Arzneimittelagentur.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!