Tag & Nacht

Hitzerekorde purzeln täglich. Die erneute Hitzewelle, die Frankreich seit einigen Tagen heimsucht, könnte mindestens noch bis nächste Woche anhalten.

Wettervorhersagen sind nie wirklich zuverlässig, vor allem, wenn man die Trends für ein oder zwei Wochen betrachtet. Darauf weist auch Météo France hin, eine Fortsetzung der aktuellen Hitzewelle wird aber als sehr wahrscheinlich angenommen.

Laut der Météo France dürfte die aktuelle Hitzeperiode ihren Höhepunkt zu Beginn dieser Woche erreichen, mit erwarteten Temperaturen, die in einem breiten Streifen des Landes vom Baskenland bis zum Elsass um sagenhafte 10 bis 11 °C über den jahreszeitlichen Normalwerten liegen. Im mittleren Westen Frankreichs sind es sogar 12 bis 14 °C.

„Ein weiteres sommerliches Wochenende ist wahrscheinlich“.
Am Dienstag könnte ein Regenband über das Land fegen und die Hitze vertreiben, so Météo France. Es wird jedoch erwartet, dass danach die Hochdruckwetterlage für den Rest der Woche zurückkehrt. Das Wetter wird als „sehr mild, oft sonnig, vor einem neuen, wahrscheinlich sommerlichen Wochenende“ beschrieben.

„Nach einem für die Jahreszeit noch sehr warmen Beginn der nächsten Woche dürften die Temperaturen dann allmählich einige Grad fallen, aber immer noch deutlich über den jahreszeitlichen Normalwerten liegen“, sagt der Wetterdienst voraus. Im Westen des Landes könnte es schwül werden.

„Diese Hitzeepisode führt uns zu Extremen, die in der Klimatologie des 20. Jahrhunderts undenkbar waren“, betont Météo France.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere einfach den Newsletter unserer Chefredaktion!