Ostern: Warum verschenken wir Osterhasen?

80
Woher kommen eigentlich die Osterhasen und warum verschenken wir zu Ostern Eier?

Schokoladenhasen, Osterlamm, Traditionen rund um Ostern gibt es viele.

Warum bieten wir zu Ostern Schokoladeneier oder -hasen an? Chloé Tixier, Journalistin bei France Télévisions, erklärt: “Die Tradition der Eier geht bis ins Altertum zurück. Die Ägypter schenkten sich Hühnereier, um die Ankunft des Frühlings zu feiern. Mit der Ankunft des Christentums waren sie Symbole für die Auferstehung Christi, und es war verboten, sie während der Fastenzeit zu essen. In Deutschland oder Großbritannien sind es Kaninchen, die ebenfalls die Ankunft des Frühlings feiern.”

Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion

Mittelalterliche Glocken
In Frankreich ist es auch üblich, zu dieser Jahreszeit Schokoladenglocken zu verschenken. Die Journalistin erklärt uns, warum: “Zwischen Gründonnerstag und Ostersonntag war es den Kirchen verboten, Glocken zu läuten, um die Trauer um Christus zu markieren. Es wurde gesagt, dass die Glocken nach Rom (Italien) gingen, um vom Papst gesegnet zu werden. Wenn sie zurückkamen, klingelten sie und ließen Schokoladeneier vor die Türen fallen.”

Listen to this article
Listen to
this article
Text to speech by Listencat
Text to speech
by Listencat

Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!



Tipp der Redaktion