Tag & Nacht

Das letzte Gefecht

Drei Tage vor dem ersten Wahlgang der vorgezogenen Parlamentswahlen trafen sich die Spitzenkandidaten der drei dominierenden politischen Lager zu einem entscheidenden TV-Duell auf dem Sender France 2. Premierminister Gabriel Attal, der Präsident des Rassemblement National (RN) Jordan Bardella und der Vorsitzende der Sozialisten Olivier Faure lieferten sich hitzige Diskussionen über zentrale Themen wie gesellschaftliche Fragen, Kaufkraft und Sicherheit.

Jordan Bardella: Ich werde Premierminister

Jordan Bardella (RN) startete das Duell mit einer klaren Ansage: "Ich will Premierminister für alle Franzosen sein." Er versprach im Falle eines Wahlsieges eine "Regierung der nationalen Einheit" zu bilden. Trotz der Ankündigung, bekannte Gesichter sowohl aus dem RN als auch aus anderen politischen Lagern und der Zivilgesellschaft einzubeziehen, blieb er vage bei der Nennung konkreter Namen – nur Eric Ciotti (Les Republicains) wurde erwähnt, ohne eine genaue Rolle zu...

Lesedauer dieses Artikels etwa 8 Minuten

Der weitere Text ist unseren Premium-Mitgliedern vorbehalten.

Monats-Abo
4.80 €
Nur 16 Cent pro Tag


 

(*) Als Inhaber*in einer Premium-Jahresmitgliedschaft genießen Sie exklusive Vorteile. Freuen Sie sich in Kürze auf eine Bereicherung unseres Mitgliedsbereichs: eine Auswahl an E-Books, die Ihnen kostenlos oder zu einem Sonderpreis zur Verfügung gestellt werden. Diese Bücher decken eine breite Palette von Themen ab – von der französischen Geschichte und Kunst über Reiseberichte und -Tipps bis hin zu aktuellen politischen und gesellschaftlichen Diskussionen. Diese informativen kleinen Schätze bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihr Wissen zu vertiefen und Ihre Leidenschaft für Frankreich weiter zu entfachen.

 


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere einfach den Newsletter unserer Chefredaktion!