Tag & Nacht

Die französischen Parlamentswahlen 2024 rücken näher und die Umweltpolitik ist ein zentrales Thema, das die verschiedenen Parteien durchaus unterschiedlich angehen. Hie ein Blick auf die Programme der wichtigsten Parteien in Bezug auf Umwelt- und Klimaschutz.

Die Neue Volksfront und ihre Umweltversprechen

Das Linksbündnis Neue Volksfront (NFP) setzt stark auf Umweltmaßnahmen und hat eine "Energie-Klimagesetzgebung" in Aussicht gestellt. Ihr Ziel ist es, bis 2050 Klimaneutralität zu erreichen. Um dies zu verwirklichen, plant die Partei eine beschleunigte Förderung erneuerbarer Energien und die vollständige Kostenübernahme für Isolationsarbeiten bei einkommensschwachen Haushalten.

Interessanterweise schweigt der NFP zum Thema Nuklearenergie. Innerhalb der linken Parteienlandschaft ist die Atomkraft ein heißes Eisen. Eric Coquerel, ein prominenter Vertreter des NFP, erklärte jedoch, dass die aktuelle französische Nuklearpolitik bis zur nächsten Präsidentschaftswahl nicht angetas...

Lesedauer dieses Artikels etwa 5 Minuten

Der weitere Text ist unseren Premium-Mitgliedern vorbehalten.

Monats-Abo
4.80 €
Nur 16 Cent pro Tag


 

(*) Als Inhaber*in einer Premium-Jahresmitgliedschaft genießen Sie exklusive Vorteile. Freuen Sie sich in Kürze auf eine Bereicherung unseres Mitgliedsbereichs: eine Auswahl an E-Books, die Ihnen kostenlos oder zu einem Sonderpreis zur Verfügung gestellt werden. Diese Bücher decken eine breite Palette von Themen ab – von der französischen Geschichte und Kunst über Reiseberichte und -Tipps bis hin zu aktuellen politischen und gesellschaftlichen Diskussionen. Diese informativen kleinen Schätze bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihr Wissen zu vertiefen und Ihre Leidenschaft für Frankreich weiter zu entfachen.

 


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere einfach den Newsletter unserer Chefredaktion!