Wetter: Fünf Departements im Osten Frankreichs auf Alarmstufe Orange wegen “Regens und Überschwemmungen”gesetzt

388

Schwere Regenfälle werden in der Nacht zum Dienstag für diesen Teil des Landes erwartet.

Seien Sie wachsam, wenn Sie im Osten Frankreichs unterwegs sind oder dort wohnen. Fünf Departements wurden auf Alarmstufe orange für “Regen und Überschwemmungen” gesetzt, teilte Météo France mit. Es geht um die Departements Doubs, Jura, Bas-Rhin, Haut-Rhin und Territoire de Belfort. Starke Regenfälle werden ab Montagabend gegen 22 Uhr erwartet und sollen bis Dienstagmittag andauern, meldet Météo France. Die heftigen Regenfälle werden als “ungewöhnlich für die Jahreszeit” eingestuft.

Die anhaltenden Regenfälle werden ein “ziemlich großes geografisches Gebiet” betreffen und das ist es, was Anlass zur Sorge gibt. “Während der gesamten Episode werden oft 40 bis 70 Liter Regen pro m2 erwartet, darunter 30 bis 50 Liter in weniger als 12 Stunden”, warnt Météo France.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion