An diesem Wochenende stellen wir auf Winterzeit um, “und es wird nicht das letzte Mal sein”?

195

In der Nacht von Samstag auf Sonntag müssen Sie Ihre Uhr um eine Stunde zurückstellen. Obwohl der Abbruch dieser Zeitumstellungen in Europa ursprünglich für 2021 geplant war, hat sich die Umsetzung dieser Maßnahme verzögert.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag stellen wir auf Winterzeit um, dann müssen Sie Ihre Uhr um eine Stunde zurückzustellen.
Diese saisonale Zeitumstellung hätte nach einer Abstimmung der Abgeordneten im vergangenen Jahr die letzte sein sollen. Aber schlußendlich ist die Frage noch lange nicht geklärt.
Die Sommerzeit ist nach wie vor die beliebteste Zeit in Frankreich, in der Verteidiger viele Vorteile sehen.

Dies sollte das letzte Mal gewesen sein, dass Sie die Zeit ändern müssen, das letzte Mal, dass Sie sich fragen müssen, ob Sie Ihre Uhr, Ihren Wecker und die zehn Uhren im Haus vorwärts oder rückwärts stellen sollen. An diesem Wochenende stellen die Franzosen auf Winterzeit um, um 3 Uhr morgens wird es tatsächlich 2 Uhr morgens sein.

Im vergangenen Jahr befürworteten die Abgeordneten die Abschaffung dieser saisonalen Maßnahme im Jahr 2021 in der gesamten Europäischen Union.

Doch nun gibt es die Gesundheitskrise, und Europa ist nach wie vor gespalten. Einige Länder sind nicht für die Sommerzeit, auch wenn 84% der 4,6 Millionen befragten europäischen Bürger (von insgesamt 448 Millionen Einwohnern), für die Sommerzeit sind.

“Das Vorhaben war bereits vor Covid ins Hintertreffen geraten, weil es schwierig war, einen Konsens zu finden. Das derzeitige System ermöglicht es, von Spanien bis Polen dieselbe Zeitzone zu haben, wir wollen weitere Zeitzonen in Europa vermeiden. In Anbetracht des Kontextes bezweifle ich jedoch, dass dies eine Priorität ist. Meiner Meinung nach werden wir die Zeit noch eine Weile immer wieder ändern, dies ist nicht das letzte Mal”, sagt Olivier Fabre, der Ko-Präsident der europäischen Vereinigung für die Sommerzeit, die zwei Stunden hinter der “natürlichen Zeit” der Sonne liegt.

Wirtschaftlicher und ökologischer Nutzen
“Mit der Ausgangssperre sehen wir den Vorteil, später am Abend Licht zu haben. Die von der Krise betroffenen Sektoren sind eng mit der Sommerzeit verbunden, sei es der Tourismus, das Hotelgewerbe oder die Luftfahrt. Eine ganze Reihe von Reisezielen würde ohne eine Umstellung auf die Sommerzeit an Attraktivität verlieren”, argumentiert Olivier Fabre, der sich auf europäischer Ebene für die Beibehaltung der Sommerzeit einsetzt.

Und was die Umwelt betrifft, wenn die Winterzeit das ganze Jahr über eingehalten würde, wären wir gezwungen, die Heizung auf den Terrassen der Restaurants und Bars noch öfter zu benutzen. “Wenn es eine Lösung gibt, die man ausschließen sollte, dann ist es die Beibehaltung der Winterzeit das ganze Jahr über. In Frankreich ist die Entscheidung klar, wie die Konsultation der Nationalversammlung gezeigt hat, die sich mit fast 60% für die Sommerzeit ausgesprochen hat”, sagt Olivier Fabre.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion