10 Millionen Menschen haben seit Ankündigung des Gesundheitspasses eine Impfdosis erhalten

195

Insgesamt haben in Frankreich 45.857.880 Menschen mindestens eine Injektion erhalten. Die Exekutive hat sich das Ziel gesetzt, bis Ende August 50 Millionen Erstimpfungen zu erreichen.

Seit der Rede von Emmanuel Macron am 12. Juli haben zehn Millionen Menschen in Frankreich mindestens eine Dosis des Impfstoffs Covid-19 erhalten, teilte der Staatschef am Donnerstag, 12. August, auf Twitter mit. “Gemeinsam werden wir das Ziel erreichen”, schrieb er in seiner Botschaft und fügte eine Grafik bei, in der er die französische Impfkurve mit der von Deutschland und den Vereinigten Staaten verglich. Der Präsident der Republik hatte vor genau einem Monat die Ausweitung des Gesundheitspasses sowie die Pflichtimpfung für Pflegekräfte angekündigt.

Das Ziel der Exekutive ist es, bis zum 31. August 50 Millionen Erstimpfungen zu erreichen. Nach Angaben von Santé publique France haben seit Beginn der Impfkampagne in Frankreich inzwischen 45.857.880 Personen mindestens eine Injektion erhalten (68% der Gesamtbevölkerung), und 38.474.940 Personen haben nun eine vollständige Impfung erhalten (57,1% der Gesamtbevölkerung). “Denn gemeinsam ist Frankreich stärker, geeinter, staatsbürgerlicher und verantwortungsbewusster. Lassen wir uns impfen”, forderte Emmanuel Macron in seiner Botschaft.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion