Afghanistan: Französische Evakuierungen könnten sogar über Freitag hinaus fortgesetzt werden

105

Der Staatssekretär für europäische Angelegenheiten Clément Beaune war zu Gast in der Morgensendung von Europe 1.

Die Unklarheit bleibt bestehen. Während Matignon erklärt hatte, dass die französischen Evakuierungen aus Kabul am Freitag, dem 27. August, enden würden, deutete Staatssekretär Clément Beaune am Morgen an, dass sie auch fortgesetzt werden könnten. “Die Operationen werden bald beendet sein. (…) Wir können über den heutigen Abend hinausgehen, aber wir müssen bei diesem Thema vorsichtig bleiben”, sagte der in der Regierung für europäische Angelegenheiten zuständige Staatssekrtär am Mikrofon von Europe 1.

Nach dem schrecklichen Doppelanschlag, zu dem sich die Dschihadistengruppe “Islamischer Staat” bekannte und bei dem am Donnerstag auf dem Flughafen von Kabul Dutzende von Menschen, darunter dreizehn amerikanische Soldaten, getötet wurden, versucht Frankreich immer noch, mehrere hundert Afghanen zu evakuieren – eine chaotische Situation. “Wir werden bis zur letzten Sekunde weitermachen”, versprach Clément Beaune und wies darauf hin, dass die Operationen durch den Terroranschlag am Rande des Flughafens der afghanischen Hauptstadt vorübergehend unterbrochen worden seien.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion