Afghanistan: Verteidigungsrat und eine Rede von Emmanuel Macron

216

“Die Situation ist sehr ernst”, sagte Präsident Emmanuel Macron, der am Montag, 16. August um 20 Uhr im Fernsehen sprechen wird. Gegen 13 Uhr fand ein Verteidigungsrat per Videokonferenz statt.

Emmanuel Macron wird heute Abend daran erinnern, dass seine absolute Priorität darin besteht, die Sicherheit der französischen Staatsangehörigen zu gewährleisten, die sich noch vor Ort aufhalten. Es wurden zwei zusätzliche Flugzeuge eingesetzt. Das Ziel ist, dass die ersten Evakuierungen im Laufe des Tages stattfinden können, “Evakuierungen nach Abu Dhabi”, erklärte der Journalist Guillaume Daret auf France 2 am Montag live aus dem Elysée-Palast. “Das Staatsoberhaupt wird sich angesichts des Ernstes der Lage zu Wort melden”.

Rede geplant für 20 Uhr
Der Staatschef ist davon überzeugt, dass “dies äußerst wichtige geopolitische Konsequenzen haben wird, nicht nur für Afghanistan (…). Und weil es dabei auch um die Frage der Werte und der Verteidigung der Frauenrechte geht, wird Emmanuel Macron am Montag um 20 Uhr von von seinem Urlaubsort in Brégançon (Var) aus sprechen”, so der Journalist abschließend.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion