Anne Hidalgo: “Ich kandidiere, um unseren Kindern eine Zukunft zu bieten!”

101

Die Bürgermeisterin von Paris hat soeben offiziell ihre Kandidatur für die Präsidentschaftswahlen angekündigt.

Anne Hidalgo, Bürgermeisterin von Paris, hat ihre Kampagne für die Präsidentschaftswahlen 2022 in Rouen gestartet. Sie beabsichtigt, der Sozialistischen Partei neues Leben einzuhauchen.

Diese Kandidatur ist keine Überraschung, denn die Bürgermeisterin hatte bereits am Dienstag angekündigt, dass sie nichts von einer Kandidatur abhält.

Anne Hidalgo wählte Rouen, die Stadt des jungen sozialistischen Bürgermeisters Nicolas Mayer-Rossignol, eines engen Freundes, für ihre Rede aus: ein symbolischer Ort, um die industrielle Umstellung für den ökologischen Wandel zu veranschaulichen, die eines der zentralen Themen ihrer Kampagne sein wird. Es sollte wohl auch symbolisieren, dass sie dazu bereit und in der Lage ist, sich aus dem Pariser Kokon zu lösen und sich einen nationalen Rahmen zu geben.

“Deshalb habe ich in aller Bescheidenheit und im Bewusstsein der Schwere der Aufgabe (…) beschlossen, für die französische Präsidentschaft zu kandidieren.”

Die Bürgermeisterin von Paris sprach am Sonntag kurz vor 11 Uhr. In ihrer Rede erinnerte sie an ihre spanischen Wurzeln und ihre Verbundenheit mit dem Land Frankreich. “Letztendlich hat mich nichts für die Erklärung, die ich Ihnen heute gebe, prädestiniert”, sagte sie. “Ich trete in aller Bescheidenheit vor Sie, mit meiner Geschichte, meiner Erfahrung. Heute bin ich bereit. Deshalb habe ich in aller Bescheidenheit und im Bewusstsein der Schwere der Aufgabe (…) beschlossen, für die französische Präsidentschaft zu kandidieren. Ich kandidiere, um unseren Kindern, allen unseren Kindern, eine Zukunft zu bieten.”

Die erste Frau als Präsidentin Frankreichs? Das ist es, was die Kandidatin will, und sie nutzte diese Rede, um die Schwerpunkte ihres Programms zu skizzieren: Ökologie, Gleichberechtigung, ein besseres Leben am Arbeitsplatz und die Schule.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion