Belmondo: Die Öffentlichkeit kann am Donnerstagabend am Sarg von Jean-Paul Belmondo im Invalidendom Abschied nehmen

602
Am Montag starb im Alter von 88 Jahren der Schauspieler Jean-Paul Belmondo.

Der Innenhof des Invalidendoms wird am Donnerstagabend nach der nationalen Ehrung des Schauspielers Jean-Paul Belmondo geöffnet sein, damit die Öffentlichkeit seinem Sarg die letzte Ehre erweisen kann.

Wie der Elysée-Palast am Mittwoch, dem 8. September, mitteilte, wird die Öffentlichkeit nach der nationalen Ehrung am Donnerstagnachmittag die Möglichkeit haben, dem Sarg von Jean-Paul Belmondo im Hof des Invalidendoms die letzte Ehre zu erweisen.

Zugänglich am Donnerstag ab 19.30 Uhr
Der große Innenhof, in dessen Mitte der Sarg aufgestellt wird, ist ab 19.30 Uhr für alle geöffnet, die den am Montag im Alter von 88 Jahren verstorbenen Schauspieler ehren wollen. Seine Beerdigung findet am Freitagmorgen in der Kirche Saint-Germain-des-Prés statt.

Zuvor können tausend Bürgerinnen und Bürger einer Zeremonie beiwohnen, an der ab 16.30 Uhr Präsident Emmanuel Macron und seine Frau Brigitte, die Familie von Jean-Paul Belmondo, seine engen Freunde, Mitglieder der Regierung und Vertreter aus Kultur und Sport teilnehmen werden.

Schweigeminute
Vor einer Schweigeminute und der Marseillaise wird das Staatsoberhaupt eine Trauerrede halten. Die Zeremonie wird auf Großbildschirmen übertragen, die auf der Esplanade des Invalidendoms aufgestellt sind.

Normalerweise ist der Invalidenhof am Ende nationaler Ehrungen nicht für die Öffentlichkeit zugänglich. Ausnahmsweise wurde er bereits nach dem Tod des ehemaligen Präsidenten Jacques Chirac, der am 26. September 2019 im Alter von 86 Jahren starb, geöffnet, und Tausende von Menschen versammelten sich an seinem Sarg.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion