Coronavirus: 10 Krankenschwestern positiv getestet in der gleichen Abteilung des Timone-Krankenhauses in Marseille

259

Zehn positive Fälle von Covid-19 wurden bei den Krankenschwestern in der Abteilung für Herz- und Gefäßchirurgie des Krankenhauses Timone festgestellt. Eine von ihnen soll in ihrer Familie infiziert worden sein.

In den Krankenhäusern von Marseille wird ein neuer Ausbruch der Covid-19-Infektion gemeldet. An diesem Montagmorgen bestätigte die Leitung, dass etwa zehn Krankenschwestern aus der Abteilung für Herz- und Gefäßchirurgie des Krankenhauses Timone positiv waren. Wahrscheinlich innerhalb ihrer Familie kontaminiert, hat eine dieser Krankenschwestern ihre Kollegen während der Mittagspausen kontaminiert.

“Diese Person war asymptomatisch”, sagt Audrey Jolibois, Generalsekretärin der FO-Gewerkschaft der Krankenhäuser von Marseille. “Sie wusste nicht, dass sie positiv war. Aber es ist das schlimmste Szenario, das ich befürchtet habe: Wir werden Zeuge einer Hekatombe”.

Am Sonntag führte die Öffentliche Fürsorge der Krankenhäuser von Marseille (AP-HM) eine massive Vorsorgeuntersuchung in der Abteilung durch. Die Unternehmensleitung wird am Dienstag eine Sitzung zu diesem Thema mit den Personalvertretern abhalten.

Zwei infektiöse Ausbrüche bereits im Krankenhaus von La Conception
Dies ist der dritte Ausbruch in Krankenhäusern in Marseille, der in weniger als einem Monat entdeckt wurde. Letzte Woche wurde im Conception Hospital ein Cluster entdeckt. Insgesamt sind 15 Patienten und acht Betreuer in dieser Einrichtung kontaminiert worden. Alle Mitarbeiter und Patienten der letzten zwei Wochen sind getestet worden. Die Räumlichkeiten wurden desinfiziert, und die Patienten wurden in Einzelräumen untergebracht.

Nach diesem neuen Alarm wird die Leitung Krankenhäuser von Marseille am Dienstag ein Treffen mit den Personalvertretern abhalten.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion