Covid-19: Anne Hidalgo fordert die Schließung aller Schulen in Paris

115
Die Bürgermeisterin von Paris, Anne Hidalgo, fordert die Schliessung aller Schulen in der Hauptstadt.

Die Bürgermeisterin von Paris war am Mittwoch in der Morgensendung von BFMTV zu Gast.

Wird sie vom Präsidenten der Republik gehört werden? Die Bürgermeisterin von Paris, Anne Hidalgo, rief am Mittwoch, dem 31. März, zur Schließung der Schulen in der Hauptstadt auf, angesichts der “sehr ernsten” dritten Welle von  Covid-19 und der “sehr großen Desorganisation” in den Pariser Schulen.

Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion

Die sozialistische Politikerin sagte auf BFMTV und RMC, dass “etwa 20.000 Schüler” heute “nicht im Unterricht sind, entweder weil sie krank sind oder weil die Klassen geschlossen sind”, was heute der Fall von 850 Schulklassen ist. Die Inzidenzrate unter den 15- bis 19-Jährigen liegt in Paris bei sehr hohen 850 pro 100.000, sagte sie weiter und erinnerte daran, dass die Situation in der Region Ile-de-France “sehr ernst” sei, mit “1.500 Menschen auf der Intensivstation” in den Krankenhäusern.

Anne Hidalgo räumte jedoch ein, dass eine vorzeitige Schließung von Schulen, bei der Eltern gezwungen wären, ihre Kinder zu Hause zu behalten, “ein weiterer sehr, sehr harter Schlag für die Wirtschaft, für viele Menschen” wäre.

Listen to this article
Listen to
this article
Text to speech by Listencat
Text to speech
by Listencat

Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!



Tipp der Redaktion