Covid-19: Emmanuel Macron fordert von den Vereinigten Staaten ein Ende des Impfstoff-Exportverbots

275

Emmanuel Macron forderte die Vereinigten Staaten am Samstag auf, alle Exportbeschränkungen für Covid-19-Impfstoffe und Impfstoffkomponenten aufzuheben.

“Ich fordere die Vereinigten Staaten ganz klar auf, die Exportverbote nicht nur für Impfstoffe, sondern auch für Komponenten dieser Impfstoffe zu beenden, um so die Produktion zu beschleunigen. Der Schlüssel zur schnelleren Produktion von Impfstoffen für arme Länder und Länder mit mittlerem Einkommen ist, mehr zu produzieren: Heben Sie die Exportverbote auf”, betonte er bei einer Pressekonferenz auf dem EU-Sozialgipfel in Porto.

Europa bestellt 1,8 Milliarden Dosen Impfstoff bei Pfizer

Die Präsidentin der Europäischen Kommission Ursula von der Leyen verkündete an diesem Samstag auf Twitter die Unterzeichnung eines neuen Vertrages über den Kauf von bis zu 1,8 Milliarden Dosen Anti-Covid-Impfstoff von der Allianz Pfizer/BioNTech. Dieser Auftrag ermöglicht unter anderem die Anpassung an die neuen Varianten von Covid-19 und die Impfung von Kindern und Jugendlichen. Die Auslieferungen werden gestaffelt zwischen 2021 und 2023 erfolgen.

Listen to this article
Listen to
this article
Text to speech by Listencat
Text to speech
by Listencat

Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion