Covid-19: Emmanuel Macron lädt Youtuber Mcfly & Carlito ein, ein Video über Barriere-Gesten zu machen

95

Mcfly & Carlito haben den Vorschlag des Präsidenten angenommen und wollen, wenn 10 Millionen Views erreicht werden, mit Emmanuel Macron im Elysée zu filmen.

Emmanuel Macron hat die Youtuber Mcfly & Carlito “herausgefordert”, ein Video zu drehen, um die Franzosen zu ermutigen, Barrieregesten zu respektieren. Die beiden Youtuber, deren Kanal mehr als 6,2 Millionen Abonnenten hat, veröffentlichten am Samstag, dem 19. Februar, ein Video, in dem sie vom Staatsoberhaupt herausgefordert wurden.

Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion

“Ich fordere Euch heraus: Macht ein Video, um diese Gesten noch einmal zu erklären, wie wichtig es ist, sie zu respektieren, sich nicht zu versammeln, kein Risiko einzugehen, keine großen Gruppen zu bilden, so viel wie möglich Telearbeit zu machen, macht dieses Video und wenn Ihr 10 Millionen Aufrufe erreicht, verpflichte ich mich, dann könnt Ihr kommen und im Elysée filmen (…) Es liegt an Euch”, sagte der Staatschef.

Die Youtuber nehmen die “Herausforderung” an.
Die beiden Youtuber schildern ihre Ungläubigkeit und erklären, dass sie zuerst einen Anruf von einem IT-Manager des Elysée-Palastes erhalten haben und dachten, es sei ein “Hoax”. Sie bekamen dann aber eine Videobotschaft von Emmanuel Macron. Trotz der politischen Dimension der Anfrage kündigten Mcfly & Carlito ihrer Community an, die von Emmanuel Macron gestellte Herausforderung anzunehmen und erwägen, den Präsidenten der Republik einem Storytelling-Wettbewerb zu unterziehen, falls die Zahl von 10 Millionen Aufrufen tatsächlich erreicht wird.

Seit seiner Wahl im Jahr 2017 hat Emmanuel Macron seine Kommunikation weiterentwickelt. Waren Präsidentschaftsreden zu Beginn seiner Amtszeit noch selten, “betreibt der Präsident inzwischen politisches Marketing: Er wählt seine Kanäle je nach dem Ziel, das er erreichen will”, beobachtete Anne-Claire Ruel, Dozentin für politische Kommunikation, im Dezember auf Franceinfo. Der Präsident gab im selben Monat ein Interview mit dem Medium Brut, zu einer Zeit, als die Demonstrationen für das Klima und gegen Polizeigewalt von einer starken Mobilisierung junger Menschen geprägt waren.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!



Tipp der Redaktion

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here