Covid-Impfstoffe: Interpol befürchtet kriminelle Aktionen

152

Aktuelle Kurzmeldung:

Interpol erwartet einen Anstieg der Kriminalität. Der Chef von Interpol warnte am Montag (21. Dezember), dass er einen “dramatischen” Anstieg der Kriminalität während der Verschiffung von Dosen des Impfstoffs Covid-19 erwartet, die in einigen Ländern bereits begonnen hat. “Wir werden Raubüberfälle, Einbrüche in Lagerhäuser und Angriffe während des Transports der Impfstoffe erleben”, sagte Jürgen Stock der deutschen Wirtschaftswoche. Er sagte auch, er erwarte ein Wiederaufleben der Korruption, “um das wertvolle Produkt schneller zu bekommen”.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!