Der “fliegende Mann” Vince Reffet starb bei einem Trainingsunfall

328

Der “fliegende Mann” Vince Reffet starb bei einem Trainingsunfall, bestätigte ein Sprecher des Jetman Dubai.

Der 36-jährige Franzose war im Jahr 2017 weltweit bekannt geworden, weil er mitten im Flug in ein Flugzeug einstieg, aber auch weil er vom höchsten Turm der Welt, dem Burj Khalifa, über Dubai flog und 2016 neben einem A380 oder der Patrouille de France geflogen ist.

Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion

“Vince war ein talentierter Athlet und ein sehr beliebtes und respektiertes Mitglied unseres Teams. Unsere Gedanken und Gebete gehen an seine Familie und an alle, die ihn kannten und mit ihm gearbeitet haben”, sagte Sprecher Abdallah ben Habtour. Der Unfall, der sich auf dem Jetman-Stützpunkt in der Wüste am Rande von Dubai City ereignete, wird derzeit untersucht.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!



Tipp der Redaktion