Deutschland: Riesige Explosion in Leverkusen, Anwohner werden gebeten, in den Häusern zu bleiben

202
Eine riesige Explosion in einem Chemiewerk von Bayer erschütterte Leverkusen.

Am Dienstag ereignete sich eine schwere Explosion auf dem Gelände eines Chemieunternehmens in Leverkusen. Das Ereignis wurde von der Katastrophenschutzbehörde der Bundesregierung als “extrem gefährlich” eingestuft.

Eine riesige Explosion ereignete sich an diesem Dienstag im Westen Deutschlands, in der Stadt Leverkusen. Das Unglück fand aus einem noch unbekannten Grund auf einem Industriegelände des Chemiekonzerns Bayer statt. Die Explosion verursachte eine große Rauchwolke. Den Anwohnern wurde empfohlen, in ihren Häusern zu bleiben und ihre Türen und Fenster geschlossen zu halten.

Die Explosion wurde von der Katastrophenschutzbehörde der Bundesregierung als “extrem gefährlich” eingestuft, berichtete die Nachrichtenagentur Reuters. Die Feuerwehr ist derzeit mit der Bekämpfung des der Explosion folgenden Brandes beschäftigt.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion