Drogenhandel: Seit 2016 auf der Flucht -Verhaftung eines Drogenbosses aus Marseille

82
Der lange gesuchte Drogenboss und verurteilte Mörder Kamel Meziani konnte endlich festgenommen werden.

Ein in Marseille ansässiger Drogenhändler ist verhaftet worden. Diese Nachricht wurde am Freitag, dem 3. September, bekannt gegeben. Der Mann war seit Jahren auf der Flucht, um einer langen Haftstrafe zu entgehen.

Kamel Meziani, 37 Jahre alt, ein in Marseille ansässiger Drogenhändler, wurde verhaftet. Bis Dienstag, den 31. August, war er einer der meistgesuchten Kriminellen. Er wurde mehr als 700 Kilometer von der Stadt Marseille entfernt an der Mautstelle von Fleury-en-Bière (Seine-et-Marne) festgenommen. Im Jahr 2016 wurde Kamel Meziani in seiner Abwesenheit wegen Doppelmordes zu einer dreißigjährigen Freiheitsstrafe und anschließend zu vierzehn Jahren wegen Drogenhandels verurteilt.

Zwei weitere Verhaftungen
Seitdem ist er auf der Flucht und wurde von Interpol zur Fahndung ausgeschrieben. In Marseille (Bouches-du-Rhône) wurden diese Woche zwei seiner mutmaßlichen Leutnants, die ebenfalls gesucht wurden, festgenommen. “Einer von ihnen war bereits wegen Drogenhandels verurteilt worden, er trug einen Schlüssel bei sich, der Zugang zu einer Garage verschaffte, in der ein gestohlenes Nutzfahrzeug, zwei Handfeuerwaffen, eine Maschinenpistole, ein Kalaschnikow-Sturmgewehr, Munition und zwei Benzinkanister sichergestellt wurden”, sagte Dominique Laurens, Staatsanwalt in Marseille.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion