Emmanuel Macron ehrt Daniel Cordier

473

Aktuelle Kurzmeldung:

Emmanuel Macron traf in Les Invalides zur Ehrung von Daniel Cordier ein. Zuerst wurde die Fahne vom 44. Infanterieregiment geehrt, dann wurde eine Marseillaise vom Chor der französischen Armee gesungen.

Der Sarg von Daniel Cordier trifft im Innenhof des Hôtel National des Invalides ein, getragen von Offizierskadetten der Militärschule Saint-Cyr Coëtquidan der Klasse “Compagnons de la Libération”.

Emmanuel Macron, Präsident der Republik:
“Hätte er uns hier gesehen, hätte Daniel Cordier wahrscheinlich gelächelt, er, der die dunkelsten Kapitel des letzten Jahrhunderts durchschritten und einige seiner schönsten Seiten geschrieben hat. Er hätte uns mit diesem ewigen, kindlichen Lächeln angeschaut, ein paar Worte verkündet und sich verabschiedet, wahrscheinlich nur gelacht. Er war einer der ersten Widerstandskämpfer, einer derjenigen, die aufstanden, als alles zusammenbrach. Bereit, jedes Opfer zu bringen, um Frankreich zu erhalten”.

“Das Leben von Daniel Cordier ist ein Abenteuerroman. Er trug in sich einen Teil des nationalen Romans und so viele intimere Romane, eine Freude an der Handlung und daran, sich selbst zu übertreffen. Ungestüme Tapferkeit, der Durst nach der absoluten, totalen Freiheit und vor allem die Liebe zu seinem Land”.

Daniel Cordier, geboren am 10. August 1920 in Bordeaux und gestorben am 20. November 2020 in Cannes, ist ein französischer Widerstandskämpfer, Kunsthändler und Historiker.

Als Sekretär von Jean Moulin in den Jahren 1942-1943 widmet er ihm eine mehrbändige Biographie von großer historischer Bedeutung. Nach dem Krieg arbeitete er als Kunsthändler, Kritiker, Sammler und Ausstellungsorganisator, bevor er sich seiner Arbeit als Historiker widmete und sich für die Sache der Homosexuellen einsetzte.

Zum Zeitpunkt seines Todes im Alter von 100 Jahren war er einer der letzten beiden überlebenden “Gefährten der Befreiung”.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion