Tag & Nacht

Wie weit wird Emmanuel Macron mit seiner "Ich oder das Chaos"-Strategie gehen? In einem Podcast mit "Génération Do It Yourself" am 24. Juni, erklärte der Präsident, dass die Programme der "beiden Extreme" – Rassemblement National (RN) und Nouveau Front Populaire (NFP) – zu "Bürgerkrieg" führen könnten.

Die Position des Präsidenten

Macron betonte, dass sowohl das Rassemblement National als auch die Linkspartei La France Insoumise (LFI) reale Probleme ansprechen, wie Sicherheitsbedenken und Diskriminierung gegen Muslime. Allerdings, so argumentiert er, verschärfen ihre Antworten die Konflikte und führen letztlich zu bürgerkriegsähnlichen Zuständen.

Eine bewährte Taktik?

Diese Strategie Macrons ist nicht neu. Schon bei den Präsidentschaftswahlen 2022 und den Europawahlen stellte sich Macron als der rationale Mittler zwischen extremen Kräften dar. Damals führte diese Taktik teilweise zum Erfolg. Jetzt, im Vorfeld der vorgezogenen Parlamentswahlen am 30. Juni und 7. Juli, versu...

Lesedauer dieses Artikels etwa 7 Minuten

Der weitere Text ist unseren Premium-Mitgliedern vorbehalten.

Monats-Abo
4.80 €
Nur 16 Cent pro Tag


 

(*) Als Inhaber*in einer Premium-Jahresmitgliedschaft genießen Sie exklusive Vorteile. Freuen Sie sich in Kürze auf eine Bereicherung unseres Mitgliedsbereichs: eine Auswahl an E-Books, die Ihnen kostenlos oder zu einem Sonderpreis zur Verfügung gestellt werden. Diese Bücher decken eine breite Palette von Themen ab – von der französischen Geschichte und Kunst über Reiseberichte und -Tipps bis hin zu aktuellen politischen und gesellschaftlichen Diskussionen. Diese informativen kleinen Schätze bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihr Wissen zu vertiefen und Ihre Leidenschaft für Frankreich weiter zu entfachen.

 


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere einfach den Newsletter unserer Chefredaktion!