Tag & Nacht

Zweifel und Entschlossenheit: Die Auflösung der Nationalversammlung

Wann genau entschied sich Emmanuel Macron, die Nationalversammlung aufzulösen? Diese Frage beschäftigt viele, seitdem der französische Präsident mit seinem überraschenden Entschluss selbst seine Anhänger verblüffte. In einem aufschlussreichen Interview mit den regionalen Tageszeitungen der Ebra-Gruppe, darunter L'Est Républicain, Le Dauphiné Libéré und Les Dernières Nouvelles d'Alsace, gab der Vater des Präsidenten, Jean-Michel Macron, einige Hintergrundinformationen preis.

Frühe Anzeichen und Überlegungen

Jean-Michel Macron, ein 74-jähriger ehemaliger Neurologieprofessor an der Universität der Picardie, enthüllte, dass sein Sohn bereits zwei Monate vor den Europawahlen über eine Auflösung der Nationalversammlung nachgedacht habe. „Er meinte, dass die Nationalversammlung unregierbar geworden sei“, erklärte der ältere Macron, der in Amiens lebt, wo auch Emmanuel Macron aufwuchs.

Die Aussage seines Vaters de...

Lesedauer dieses Artikels etwa 5 Minuten

Der weitere Text ist unseren Premium-Mitgliedern vorbehalten.

Monats-Abo
4.80 €
Nur 16 Cent pro Tag


 

(*) Als Inhaber*in einer Premium-Jahresmitgliedschaft genießen Sie exklusive Vorteile. Freuen Sie sich in Kürze auf eine Bereicherung unseres Mitgliedsbereichs: eine Auswahl an E-Books, die Ihnen kostenlos oder zu einem Sonderpreis zur Verfügung gestellt werden. Diese Bücher decken eine breite Palette von Themen ab – von der französischen Geschichte und Kunst über Reiseberichte und -Tipps bis hin zu aktuellen politischen und gesellschaftlichen Diskussionen. Diese informativen kleinen Schätze bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihr Wissen zu vertiefen und Ihre Leidenschaft für Frankreich weiter zu entfachen.

 


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere einfach den Newsletter unserer Chefredaktion!