François Mitterrand: Rückblick auf den Todestag des ehemaligen Präsidenten am 8. Januar 1996

117

Am 25. Todestag des ehemaligen Präsidenten François Mitterrand wird Emmanuel Macron nach Jarnac (Charente) reisen, um ihm die Ehre zu erweisen. Ein Blick zurück auf einen Tag, der Frankreich am 8. Januar 1996 erschütterte.

Am Freitag, 8. Januar 2021, jährt sich der Todestag des ehemaligen Präsidenten François Mitterrand zum 25. Mal. Emmanuel Macron wird heute nach Jarnac (Charente) reisen, um dort eine Gedenkfeier abzuhalten. Am 8. Januar 1996 verstarb François Mitterrand nach einer unheilbaren Krankheit, die er lange verbergen konnte. Die Ankündigung seines Todes, die an einem Montagmorgen kam, wurde nach der vorherigen Veröffentlichung von Fotos, die ihn sehr geschwächt zeigten, erwartet. Der Tod des Präsidenten wurde damals von Pierre Favier bekannt gegeben, dem Journalisten, der für die AFP regelmäßig über seine beiden Septennate berichtete. “In der Panik, und da ich extrem schnell handeln musste, erinnerte ich mich, dass ich in meiner Tasche ein getipptes Blatt Papier hatte, auf dem ich die Eilmeldung bereits vorbereitet hatte, ich musste nur noch das Datum und die Uhrzeit hinzufügen”, sagte er.

Die Trauer von Helmut Kohl
An diesem Tag strömten Hunderte von Franzosen in die Avenue Frédéric-Le-Play, wo Mitterrand starb, um ihm die letzte Ehre zu erweisen, es kamen auch Politiker wie Jack Lang oder Prominente wie Renaud oder Alain Delon. “Es war ein wichtiger Teil des Lebens der Franzosen, der in einem Abgrund der Zeit verschwand”, erinnert sich Hubert Védrine, Präsident des Institut François Mitterrand. Jacques Chirac, sein ehemaliger Widersacher und Nachfolger, hielt eine Rede voll des lobes für den verstorbenen Präsidenten. Die Ehrungszeremonie in der Kathedrale Notre-Dame de Paris war von der Ergriffenheit und Trauer des damaligen deutschen Bundeskanzlers Helmut Kohl geprägt, mit dem Mitterrand eine tiefe Freundschaft verband. Seine Beerdigung in Jarnac am 11. Januar 1996 führte schließlich seine beiden Familien wieder zusammen, darunter auch die seiner lange geheim gehaltenen Tochter, Mazarine Pingeot.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion