Gard und Hérault – Warnungen für Starkregen und Gewitter

395

Météo Frankreich wird die Departements Gard und Hérault ab diesem Samstag um 18.00 Uhr wegen heftigen Regens und Gewittern in Alarmbereitschaft versetzen.

Die Departements Gard und Hérault werden nach Angaben von Météo France am Samstag ab 18 Uhr in Alarmbereitschaft wegen starker Regenfälle und Gewitter versetzt werden. Die Warnung wird während der gesamten Nacht bis Sonntagmorgen um 8 Uhr aufrechterhalten. Dies ist eine Cevennen-Episode, was soviel bedeutet wie starker Regen, Gewitter und heftige Regenfälle in kurzer Zeit.

“An der Küste und in den Ebenen der Regionen Hérault und Gard werden sich starke Gewitter bilden, die lang anhaltend und sehr wenig beweglich sein können”, so Météo France. Unter diesen stationären Gewittern werden die Niederschlagsintensitäten hoch sein, und die prognostizierten Niederschlagsmengen könnten in sehr kurzer Zeit 150 bis 200 mm erreichen.

Eine Wetterberuhigung wird für Sonntagmorgen erwartet.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion