Gesundheitspass: Obligatorisch bei Großveranstaltungen für Personen über 11 Jahren

378

Der Staatssekretär für Digitales, Cedric O, wies diesen Montag, 7. Juni, darauf hin, dass der Gesundheitspass, der für die Teilnahme an Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Personen notwendig ist, auch für Kinder ab 11 Jahren erforderlich ist. Diese Bestimmung wird ab dem 9. Juni in Kraft treten.

Es handelt sich um eine Bestimmung, die den Franzosen vorerst unbekannt war: Man wusste bisher nicht genau, für welche Bevölkerungsgruppen der Gesundheitspass ab dem 9. Juni gelten sollte. An diesem Montag, 7. Juni, hat der Staatssekretär für den digitalen Wandel und die elektronische Kommunikation, Cedric O, nun die Katze aus dem Sack gelassen. Am Mikrofon von France Info wies er darauf hin, dass der Gesundheitspass, der für den Besuch von Großveranstaltungen notwendig ist, auch für Kinder ab 11 Jahren verpflichtend sein wird.

“Heute verlangen wir, um ein Flugzeug besteigen zu dürfen, einen negativen PCR-Test auch für Kinder ab 11 Jahren. Wir haben uns für den Gesundheitspass an diesem Alter orientiert, aus einem einfachen Grund: Bei den englischen und indischen Varianten zirkuliert das Virus viel unter Kindern. Orte, die viele Kinder aufnehmen, hätten wir ohne den Gesundheitspass nicht wieder öffnen können”.

Der Staatssekretär bestätigte nochmals die Anwendung des Gesundheitspasses in Frankreich: Er wird bei Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Personen erforderlich sein. Dies solle es erlauben, mit einem Maximum an Sicherheit wieder zu öffnen und zurück in das altbekannte soziale Leben zu finden, spezifizierte er.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion