In Lyon lädt der intelligente Roboter Charles Elektroautos auf

102
CHARLES, DER INTELLIGENTE ROBOTER, DER ELEKTROAUTOS AUFLÄDT.

Den Mangel an Ladestationen für Elektro- und Hybridfahrzeuge auszugleichen: Das ist die Mission von Charles, dem ersten Roboter seiner Art in Frankreich.

Elektro- und Hybridautos sind in Frankreich auf dem Vormarsch und machten im Jahr 2020 21,5% der Gesamtzulassungen aus, dreimal mehr als 2019. Praktisch zum Aufladen zu Hause, in der Stadt ist es manchmal etwas komplizierter. Um dieses Problem zu lösen, hat das Lyoner Startup Mob-Energy mit Charles den ersten Laderoboter in Frankreich entwickelt. Dieser mobile Roboter, der derzeit in Lyon getestet wird, wird auf Parkplätzen platziert und bewegt sich auf Befehl der Autofahrer.

Eine Alternative zu Ladestationen
Diese Innovation wurde als Alternative zu festen Ladestationen konzipiert, die angesichts der zunehmenden Beliebtheit von Elektroautos schnell überlaufen und nicht ausreichend sind. “Die Herausforderung besteht nicht darin, Dutzende von Ladestationen aufstellen zu müssen, (…) sondern eine flexible, mobile Lösung zu haben, die ein- und ausgesteckt werden kann und die Autos nacheinander bedient”, erklärt Salim El Houat, CEO von Mob-Energy.

Als intelligenter Roboter ist Charles auch in der Lage, mit Menschen zu interagieren und so Kollisionen zu vermeiden. “Er hat ein intelligentes System, das es ihm ermöglicht, Fußgänger wahrzunehmen und zu erkennen, um den Roboter und seine Umgebung sicher zu machen”, sagt Simon Ducroz, Supervisor bei Mob-Energy.



Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion