In Paris hat sich die Zahl der geschlossenen Klassen innerhalb von zwei Tagen verdreifacht: 722 Klassen wurden am Dienstagabend geschlossen

122
Inzwischen sind fast 800 Schulklassen und bereits eine Vielzahl von Schulen wegen Fällen von Corona-Ansteckungen geschlossen worden.

Neun Schulen sind in der Hauptstadt inzwischen komplett geschlossen.

Die Zahl der geschlossenen Schulklassen in Paris hat sich innerhalb von 48 Stunden verdreifacht, berichtet France Bleu Paris am Dienstag, dem 30. März. An diesem Dienstagabend sind in der Hauptstadt 722 Klassen wegen Fällen von Covid-19 geschlossen, gegenüber 473 am Montagabend und 246 am Freitagabend, so die Zahlen, die der stellvertretende Bürgermeister von Paris, Patrick Bloche, der für das Bildungswesen zuständig ist, mitteilte.

Von den 249 am Dienstag zusätzlich geschlossenen Klassen waren 111 in Gymnasien, 107 in Mittelschulen und 31 in Grundschulen. Darüber hinaus sind inzwischen neun Schulen in der Hauptstadt komplett geschlossen, so Patrick Bloche.

Seit Montag, 29. März, müssen alle Klassen, die sich in Departements befinden, die verstärkten Maßnahmen unterliegen, schließen, sobald ein einziger Fall von Corona-Ansteckung festgestellt wird.

Listen to this article
Listen to
this article
Text to speech by Listencat
Text to speech
by Listencat

Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion