Tag & Nacht

Mit der neuen Woche kommt die Kälte nach Frankreich zurück, trotz des vorherrschenden Sonnenscheins zu Wochenbeginn. Laut den Prognosen von Météo France wird das Wetter ab Donnerstag durch Regenschauer geprägt sein, die den Großteil des Landes erfassen werden. Hier ist ein Überblick über die Wetteraussichten für die kommende Woche.

Kalte Tage trotz Sonnenschein



Am Montag, dem 22. April, wird das Land von Sonnenschein überflutet, obwohl die Temperaturen niedrig bleiben. Die Temperaturen werden zwischen 2 und 9 Grad liegen, außer an der Mittelmeerküste, wo sie 10 Grad übersteigen. Am Nachmittag ziehen Wolken auf, und im Nordosten kann es regnen. Die Temperaturen erreichen einen Höchstwert von 16 Grad auf Korsika.

Dienstag bringt frostige Morgenstunden

Am Dienstagmorgen bleibt die Sonne präsent, aber die Temperaturen fallen erneut. Morgens sollte man sich warm anziehen, da Temperaturen von 4 Grad in Paris, 5 Grad in Toulouse und Lyon und sogar -1 Grad in Chaumont erwartet werden. Schneefall ist in Bourg-Saint-Maurice zu erwarten. Nachmittags bleibt es bis auf vereinzelte Regenschauer im Baskenland und im Cotentin trocken, obwohl es insgesamt bewölkter wird.

Mittwoch bleibt kühl

Am Mittwochmorgen besteht weiterhin ein Risiko von Frost. Der Himmel wird im Südwesten und in der Mitte Frankreichs zeitweise bedeckt sein. Regen wird in der Île-de-France und in Reims erwartet. Die Temperaturen liegen morgens zwischen 2 und 10 Grad. Der Nachmittag wird im Osten regnerisch, während die Côte d’Azur klares Blau erwartet.

Donnerstag: Grauer Start in den Tag

Am Donnerstag bleibt es größtenteils grau, aber im Osten könnte die Sonne durch die Wolken brechen. Die Temperaturen steigen selten über 10 Grad, mit Ausnahme von Bordeaux, Nizza und Perpignan, wo 11 bis 13 Grad erwartet werden. Für den Nachmittag sind Regenschirme empfohlen, da bis auf die Region Provence-Alpes-Côte d’Azur und dem Cotentin mit Regen zu rechnen ist.

Freitag zeigt zwei Gesichter

Am Freitag teilt sich das Wetter: Im Westen und Norden herrscht graues Wetter, während der Osten und Süden Auflockerungen erleben. Die Temperaturen liegen morgens bei rund 10 Grad. Ähnlich wie am Donnerstag wird es nachmittags in großen Teilen des Landes regnen, wobei der Südosten verschont bleibt.

Ausblick auf das Wochenende

Für das kommende Wochenende prognostiziert Météo France weiterhin Regenschauer im größten Teil Frankreichs. Wer also Pläne für das Wochenende schmiedet, sollte wetterfeste Optionen in Betracht ziehen. Trotz der Unwägbarkeiten der Natur bleibt die Hoffnung, dass sich bald wieder sonnigere Tage einstellen. Bleiben Sie also vorbereitet und passen Sie gut auf sich auf in dieser wechselhaften Wetterlage!


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere einfach den Newsletter unserer Chefredaktion!