Nachtclubs und Diskotheken könnten am 2. Juli wieder öffnen

81

Bisher wurde kein Datum von der Regierung in Bezug auf die Wiedereröffnung von Nachtclubs und Diskotheken angekündigt. Eine der Gewerkschaften der Branche nennt an diesem Mittwoch das Datum des 2. Juli.

Es ist ein mit Spannung erwarteter Schritt in der Phase der Lockerungen. Laut der Gewerkschaft Syndicat national des discothèques et lieux de loisirs kommt jetzt der 2. Juli als Datum für die Wiedereröffnung von Nachtclubs ins Gespräch. Die Nachtclubs und Diskotheken, die seit mehr als einem Jahr wegen der Covid-19-Epidemie geschlossen sind, haben immer noch keinen offiziellen Termin.

Laut der Gewerkschaft könnte “ein Hygieneprotokoll mit der Verwendung des Gesundheitspasses auferlegt werden”, sowie eine maximale Auslastung von 65% für den Monat Juli, bevor wieder 100% Auslastung möglich sind.

Die Gewerkschaft zeigt sich erfreut über diese Nachricht, hat aber einige Vorbehalte, insbesondere hinterfragen sie die Bedingungen der Wiedereröffnung und verlangen, dass diese realistisch sein müssen. Das Tragen einer Maske und Barrieregesten sind zwar immer noch erforderlich, aber welche Regeln genau werden an diesen Orten gelten?

Bei seinem Besuch in der Drôme am Dienstag, 8. Juni, sagte Emmanuel Macron: “Für die Discos werden wir uns am 21. Juni treffen.” Eine Äusserung, die von manchen als ein offizieller Kalender angesehen wird. Das Büro des Staatsoberhauptes wies darauf hin, dass es sich um eine “um dieses Datum herum” geplante Überprüfung der Lockerungsstrategie handele und präzisierte, dass Gespräche mit Vertretern der Branche im Gange seien.

Darüber hinaus hat die Regierung einen weiteren Unterstützungsplan für Nachtclubs angekündigt. Alain Griset, der für die KMUs zuständige Minister, präzisierte, dass “dieser Plan finanzieller Art sein könnte, aber auch Inneneinrichtung, Umstrukturierung usw.” beinhalten könnte.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion