Nancy: Lehrer wegen öffentlicher Unterstützung der Taliban suspendiert, strafrechtliche Untersuchung eingeleitet

72

Wenige Tage vor Beginn des Schuljahres wurde ein Mathematiklehrer in Nancy suspendiert, nachdem er auf Facebook seine Unterstützung für die Taliban gepostet hatte. Der Staatsanwalt von Nancy, François Pérain, eröffnete eine strafrechtliche Untersuchung wegen Unterstützung des Terrorismus.

Die Zeitung Le Figaro hat am Freitag, 3. September 2021, berichtet, dass ein Mathematiklehrer des Gymnasiums Claude Daunot in Nancy wegen seiner öffentlichen Unterstützung für die Taliban suspendiert worden ist. Khalid B. hatte sich auf seiner Facebook-Seite geäußert, indem er insbesondere Mitte August eine Veröffentlichung zum Ruhm der Taliban postete: “Sie haben den Willen und die Überzeugung. Unbegrenzter Mut…” Und es war nicht das erste Mal, dass er so seine Unterstützung für die Taliban bekundete.

Das Rektorat erstattete Anzeige, und die Gerichte nahmen sich des Falles an. “Ich bin der Meinung, dass es genügend Anhaltspunkte gibt, um eine strafrechtliche Untersuchung wegen Unterstützung des Terrorismus einzuleiten”, sagte der zuständige Staatsanwalt François Perain gegenüber Le Figaro.

Der Lehrer riskiert 100.000 Euro Geldstrafe und sieben Jahre Gefängnis.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion