Tag & Nacht

Nantes – eine Stadt voller Geschichte, Kunst und Kultur, die das Herz der Bretagne bildet und Reisende mit offenen Armen empfängt. Eine Stadtführung durch Nantes verspricht eine Reise durch Zeit und Raum, durch historische Epochen und moderne Kunstinstallationen. Mach dich bereit für ein Abenteuer, das dich begeistern wird!

Ein Überblick

Nantes liegt an der Mündung der Loire und war einst die Hauptstadt des Herzogtums Bretagne. Heute ist es eine pulsierende Metropole, die sich durch ihre Lebendigkeit und Innovationskraft auszeichnet. Die Altstadt bewahrt jedoch den Charme vergangener Jahrhunderte mit ihren Kopfsteinpflasterstraßen, prächtigen Fassaden und historischen Bauwerken.

1. Château des Ducs de Bretagne

Beginnen wir unsere Tour mit dem beeindruckenden Château des Ducs de Bretagne, das Herzstück der Stadt. Diese prächtige Festung, die im 15. Jahrhundert erbaut wurde, diente den Herzögen der Bretagne als Residenz. Heute beherbergt es das Historische Museum von Nantes, das die Geschichte der Stadt von der Antike bis zur Gegenwart erzählt. Beim Spaziergang durch den Burggraben und die Wehrgänge kannst du dir leicht vorstellen, wie das Leben hier vor Jahrhunderten war – Ritter, Adlige und Hofdamen, die ihre täglichen Pflichten erfüllten.

Ein kleiner Tipp: Verpasse nicht die spektakuläre Lichtshow, die das Schloss an Sommerabenden in ein faszinierendes Lichtspektakel verwandelt.

2. Kathedrale Saint-Pierre et Saint-Paul

Von der Burg aus ist es nur ein kurzer Spaziergang zur Kathedrale Saint-Pierre et Saint-Paul. Diese gotische Schönheit, deren Bau über 400 Jahre dauerte, beeindruckt mit ihren hohen Türmen und dem prächtigen Interieur. Besonders bemerkenswert ist das Grabmal von François II., dem letzten Herzog der Bretagne, und seiner Frau Marguerite de Foix – ein Meisterwerk der Renaissance-Bildhauerei.

Doch warum hat der Bau so lange gedauert? Die wechselnden politischen und religiösen Verhältnisse, die französische Revolution und finanzielle Engpässe spielten alle eine Rolle. Ein Besuch in dieser Kathedrale ist ein tiefes Eintauchen in die komplexe Geschichte der Region.

3. Passage Pommeraye

Jetzt wird es Zeit für etwas Shopping und Schlemmen. Die Passage Pommeraye, eine der schönsten Einkaufsgalerien Europas, erwartet dich. Erbaut im 19. Jahrhundert, verbindet diese dreistöckige Passage elegante Architektur mit einer Vielzahl an Boutiquen, Cafés und kleinen Läden. Hier kannst du nach Herzenslust stöbern, lokale Produkte kaufen oder einfach nur die Atmosphäre genießen.

Ein Café au lait in einem der kleinen Cafés, während man die vorbeiziehenden Menschen beobachtet – das ist pures französisches Lebensgefühl!

4. Les Machines de l’île

Ein Highlight, das du auf keinen Fall verpassen darfst, sind Les Machines de l’île. Diese spektakuläre Ausstellung auf der Île de Nantes bringt die Visionen von Jules Verne und Leonardo da Vinci zum Leben. Die riesige mechanische Elefantenstatue, auf der Besucher sogar reiten können, ist nur eines der vielen faszinierenden Kunstwerke. Die Maschinenhalle beherbergt noch viele weitere mechanische Wunderwerke, die dich in eine andere Welt entführen.

Der Spaziergang dorthin führt dich über die Pont Anne de Bretagne und bietet wunderbare Ausblicke auf die Loire und die sich ständig verändernde Skyline von Nantes.

5. Jardin des Plantes

Nach all der Technik und Geschichte tut etwas Grün gut. Der Jardin des Plantes, einer der ältesten botanischen Gärten Frankreichs, ist ein Paradies für Pflanzenliebhaber und Erholungssuchende. Mit mehr als 10.000 Pflanzenarten, wunderschönen Blumenbeeten und kunstvoll gestalteten Teichen lädt der Garten zum Verweilen ein. Besonders reizvoll sind die thematischen Gärten und die kunstvollen Pflanzeninstallationen des Künstlers Claude Ponti, die sowohl Kinder als auch Erwachsene begeistern.

Kulturelle Highlights

Nantes ist nicht nur historisch, sondern auch kulturell ein Hotspot. Das Lieu Unique, ein ehemaliger Keksfabrik, wurde in ein Kulturzentrum umgewandelt. Hier kannst du zeitgenössische Kunst, Musik und Theater erleben. Die besondere Mischung aus traditionellem Charme und modernem Flair macht jeden Besuch zu einem besonderen Erlebnis.

Kulinarische Highlights

Natürlich darf das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen. Nantes bietet eine Vielzahl kulinarischer Köstlichkeiten. Besonders empfehlenswert sind die Crêperien, in denen du herzhafte Galettes und süße Crêpes genießen kannst. Probiere unbedingt eine „Galette complète“ – mit Schinken, Käse und Ei. Ein weiteres Highlight ist das berühmte bretonische Gebäck „Kouign-Amann“, das du in einer der vielen Boulangerien der Stadt finden kannst.

Empfehlungen

Für einen perfekten Abschluss deiner Stadtführung durch Nantes empfehlen wir einen Abendspaziergang entlang der Quai de la Fosse. Hier kannst du den Tag bei einem Glas Wein ausklingen lassen und den Blick auf die Loire genießen. Die Lichter der Stadt spiegeln sich im Wasser und schaffen eine magische Atmosphäre – ein unvergesslicher Anblick.

Ist Nantes nicht einfach wunderbar? Die Mischung aus Geschichte, Kultur und modernem Leben macht diese Stadt zu einem perfekten Reiseziel. Schnapp dir deine Kamera, zieh deine bequemsten Schuhe an und lass dich von der Magie Nantes verzaubern!

Fertig für dein nächstes Abenteuer? Nantes wartet auf dich!


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere einfach den Newsletter unserer Chefredaktion!