Tag & Nacht

30 Tonnen schwer und 29 Meter breit, die Olympischen Ringe wurden am Freitag, dem 7 Juni in luftiger Höhe Befestigt. Enorm und imposant – die Olympischen Ringe erstrahlen jetzt auf dem Eiffelturm.

Ein monumentaler Moment

48 Tage vor dem Start der Spiele in Paris wurden die Ringe am 7. Juni in einer Höhe von 70 Metern befestigt. Touristen und Einheimische staunten gleichermaßen über das beeindruckende Spektakel. Während der Nacht wurden die riesigen Ringe – 29 Meter breit und 13 Meter hoch – von mutigen Industriekletterern angebracht. Ein wahres Meisterwerk der Logistik und Technik, das 30 Tonnen schwere Symbol der Olymopschen Spiele so weit oben zu befestigen.



Die Bedeutung der Olympischen Ringe

Die fünf Ringe sind ein unverzichtbares Symbol der Olympischen Spiele, das die Einheit und den Wettkampf der fünf Kontinente darstellt. Von Rio de Janeiro bis Tokio haben sie weltweit Aufmerksamkeit erregt. Man erinnert sich noch an die prächtigen Ringe auf der Copacabana oder der Tower Bridge in London! Diese beeindruckenden Installationen zogen immer wieder die Blicke auf sich und sind ein fester Bestandteil jeder Olympiade.

Ein Blick hinter die Kulissen

Was für ein Unterfangen steckt dahinter? Die Anbringung dieser gigantischen Ringe erfordert nicht nur präzise Planung, sondern auch eine Genehmigung vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC). „Es ist eine extrem starke Marke, vielleicht die bekannteste der Welt“, sagt Romain Voillemot, der juristische Direktor von Paris 2024. Kein Wunder, dass das IOC diese Marke sorgfältig schützt und nur ausgewählten Städten erlaubt, die Ringe zu nutzen.

Begeisterung in Paris

Die Installation der Olympischen Ringe auf dem Eiffelturm hat in Paris eine Welle der Begeisterung ausgelöst. Für viele ist es ein Vorgeschmack auf die bevorstehenden Spiele und eine Erinnerung daran, dass Paris bald im Rampenlicht der Welt stehen wird. Die Stadt bereitet sich darauf vor, Millionen von Besuchern zu empfangen und ein unvergessliches Ereignis zu schaffen.

Während die letzten Vorbereitungen getroffen werden, wächst die Vorfreude. Was wird Paris den Sportbegeisterten aus aller Welt noch bieten? Die Installation der Ringe ist nur der Anfang – ein Zeichen dafür, dass die Spiele bald beginnen und die Welt auf die Stadt der Lichter schaut.

Die Olympischen Spiele 2024 versprechen, ein einmaliges Erlebnis zu werden, das noch lange in Erinnerung bleibt.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere einfach den Newsletter unserer Chefredaktion!