Zwei Drogenhändler aus der Pariser Region verhaftet

264

Aktuelle Kurzmeldung:

Zwei Drogenhändler aus der Pariser Region, die verdächtigt werden, die Gesundheitskrise ausgenutzt zu haben, um an Kokain zu gelangen, wurden Mitte November verhaftet, wie franceinfo heute bekannt gab. Die Ermittler stellten fest, dass die Kriminellen es so aussehen ließen, als würden Pakete zwischen einem argentinischen Labor in Buenos Aires und einem medizinischen Analyselabor in Neuilly-sur-Seine, in der Region Hauts-de-Seine, verschickt.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion