Anti-Gesundheitspass-Demonstrationen: Dieses Wochenende sind die Proteste gewalttätiger

252
Schlägereien während der Anti-Gesundheitspass-Demonstration in Toulouse.

Gewalttätige Auseinandersetzung in Toulouse

Konfrontation zwischen einer Gruppe von Personen, die von einigen Zeugen als rechtsextrem bezeichnet wurde, und Demonstranten, die gegen den Gesundheitspass demonstrierten, darunter auch Gelbwesten. Einige Verletzte mussten von den Rettungsdiensten versorgt werden.

Tränengaseinsatz in der Nähe der Champs Elysées
In Paris, wo für heute Nachmittag vier Demonstrationen angekündigt sind, gerieten die Polizeikräfte mit Demonstranten aneinander, die versuchten, auf die Champs-Elysées zu gelangen. Die Polizisten setzten Tränengas ein, um sie zu vertreiben.

An diesem Samstag versammeln sich die Gesundheitspass-Gegner erneut in ganz Frankreich. 200 Demonstrationen sind an diesem neunten Protestwochenende in Folge angemeldet. Es werden 170.000 Menschen bei diesen Protesten erwartet, davon etwa 30.000 in der Hauptstadt.

Diese Schätzungen sind höher als die Zahlen der vergangenen Wochen: Das Innenministerium zählte am vergangenen Samstag 140.000 Demonstranten, in der Vorwoche 165.000 und sieben Tage zuvor 175.000.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion